Tierarzt- und Körperpflegetraining

 

2015 03 06 09.35.25

Angst vorm Tierarzt sollte nicht sein!

Das Wissen um die Entstehung der Angst, wie dem vorgebeugt werden kann, und wie dem Hund die schon vorhandene Angst zumindest auf ein annehmbares Mass reduziert werden kann, sowie das konkrete Üben der Situationen eines Tierarztbesuchs dürfen angstfrei gelernt werden.

Körperpflegemaßnahmen  wie Krallen schneiden, Bürsten, Pfoten untersuchen, Zähne kontrollieren, Ohren gucken, Zecken entfernen usw. sollen aus der "Tabuzone" herausgeholt werden.

 

Der nächste Kurs findet erst wieder 2018 statt, genaueres wird noch bekannt gegeben

Go to top