Die Möchtegern-Jägertruppe

 

images dummy   images jagdausbildung   unterzucker jagdhund hund

 

 

ist ein Kurs für all diejenigen Hunde, die aufgrund ihrer Jagdpassion kaum oder nie von der Leine gemacht werden können.

Ausgehend von der Meinung, dass Jagdleidenschaft weder durch Ignoranz, noch durch passives Verhindern "in den Griff" zu bekommen ist,

werden wir im Training einerseits dem Hund Ersatzbeschäftigungen geben, die seinen Wunsch nach Schnüffeln, Stöbern, Fährten verfolgen und Beute bringen, erfüllen und ihn dadurch ein Stück zufriedener machen.

Für die ambitionierten Kursteilnehmer  besteht außerdem die Möglichkeit, ähnlich wie in der Jagdhundausbildung (so "scharf" ein Jagdhund am Wild ist, muss auch er lernen, sich zurückzuhalten, bis sein "Führer" ihn freigibt) den Hund so auszubilden, dass er tatsächlich so gut im Gehorsam steht, dass man ihn später viel häufiger auch ohne Leine laufen lassen kann, und er jederzeit abrufbar ist.

Dies erfordert beim einen Übungsziel ein bisschen, beim anderen ein bisschen mehr "Hausarbeit"!

Der Kurs findet statt, wenn mindestens drei, maximal vier Hunde-Menschen-Teams teilnehmen.

 

Termine:  fünf feste Termine, jeweils am Dienstag Abend von 18.30 bis ca. 19.45 Uhr

(der erste Kurs von April bis Juni 2019 ist gelaufen;
für Herbst / Winter 2019 ist ein neuer Kurs geplant)




 

 

Go to top